Pointiert informiert im Gesundheitswesen

Santésuisse (gemäss Eigendarstellung «die führende Branchenorganisation der Krankenversicherer») und Curafutura («Die innovativen Krankenversicherer») sind bekanntlich keine Freunde. Und offensichtlich funktionieren auch ihre Rechner unterschiedlich. Anders als Santésuisse kommt Curafutura nämlich zum Schluss, der Eingriff des Bundesrates in die Tarmed-Struktur zugunsten der Hausärzte habe positive Wirkung gezeigt. 200 Millionen Franken hätten… Weiterlesen

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde an den Universitäten ernsthaft darüber diskutiert, ob man das Pharmaziestudium nicht zu einem Berufslehrgang degradieren und die entsprechenden Institute schliessen solle. In Basel und Bern geschah dies auch teilweise. Dort konnte man nur noch die ersten Semester absolvieren, dann musste… Weiterlesen

Im Kanton Wallis treffen sich am 1. September Vertreter verschiedener Partner im Gesundheitswesen zu einer Tagung, die der Walliser Apothekerverband und der Ärzteverband gemeinsam organisieren. Ziel des Treffens ist eine effizientere Zusammenarbeit unter Ärzten, Apothekern, Physiotherapeuten und anderen Berufsgruppen. Es wird sogar ein Wettbewerb lanciert, um neue Zusammenarbeitsprojekte zu fördern.… Weiterlesen

Wie in 3-min.info bereits berichtet, eröffnete die Medikamentenversandhändlerin Zur Rose am 8. August eine öffentliche Apotheke direkt beim Bahnhof Bern. Auf dem Werbeplakat steht folgendes: «Für tiefe Apothekenpreise ins Internet. Oder die Welle 7».

«Stop Piracy» dankt für den Rückenschuss! Mit dieser Kampagne gehen Wirtschaftsverbände und der Bund nämlich seit… Weiterlesen

Die SonntagsZeitung lieferte am 31. Juli ein beredtes Zeugnis davon, wie sehr sich die hehren Grundsätze des Journalismus vom gelebten Alltag unterscheiden. Während Chefredaktor Arthur Rutishauser in seinem Editorial beteuerte, man wolle im Zusammenhang mit den terroristischen Anschlägen auf jegliche Effekthascherei verzichten und «die Wahrheit verbreiten», trat im Zusammenhang mit… Weiterlesen